Stadthaus Monschau

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Stadthaus Monschau

Nicht neu, sondern modern

Bei der Restaurierung des historischen Stadthauses im nordrheinwestfälischen Monschau nutzten die Bauherren eine Technik, die nur mit Lehm geht. Das alte Lehm-Stroh-Gemisch wurde teilweise ausgebaut, mit modernen Lehmbaustoffe von CLAYTEC aufbereitet und wieder verwendet. Dieses Vorgehen ist beispielhaft für die die Umwandlung des historischen Fabrik- und Wohngebäudes zu einem modernen Gästehaus: ein Stück Geschichte erhalten und dabei die Nachhaltigkeit in den Fokus setzen.

Das historische Fachwerkhaus im Herzen des Eifler Städtchens Monschau wurde um 1780 von der Tuchfirma M.P.W. Troistorff erbaut. Viele Jahrzehnte war es Färberei, später Wohngebäude. Heute können Sie hier gemeinsam mit bis zu 22 Personen Familientreffen, Hochzeiten oder Seminare veranstalten. Die Atmosphäre des achtsam, stilsicher und denkmalgerecht modernisierten Stadthauses bietet Ihnen einen einzigartigen Rahmen.

Lehm: denkmalgerechter Baustoff mit modernsten Eigenschaften

Angesichts der vorhandenen Bausubstanz aus Lehm und der verputzten Deckenbalken, den „Kölner Decken“, haben die Verantwortlichen bei der Sanierung vor allem auf den Baustoff Lehm gesetzt. Den Werkstoff, den auch schon die Erbauer des Hauses im Jahre 1780 schätzten und verwendeten. Das Haus wurde bis auf die alten Bruchsteinmauern zurückgebaut – dabei wurde der Denkmalschutz bis in kleinste Details berücksichtigt.

Neben den ökologischen Aspekten verfügt Lehm über einzigartige Merkmale, die zu Ihrem Wohlbefinden in allen Räumlichkeiten beitragen. Lehm ist schadstofffrei, hautfreundlich und enthält keinerlei allergene Stoffe. Gleichzeitig reguliert er die Luftfeuchtigkeit und bindet Gerüche. Die Feuchteregulierung schützt auch das Konstruktionsholz, sodass auf chemischen Holzschutz verzichtet werden konnte.

Haustechnik: Nachhaltigkeit für zukünftige Generationen

Besonders behaglich wird es, wenn – wie im Stadthaus Monschau – Lehm auf eine moderne Wandheizung trifft. Die angenehme Strahlungswärme wird vom Lehm lange gespeichert sowie gleichmäßig und staubarm abgegeben.

Ihre Wohlfühltemperatur können Sie ganz bequem und komfortabel über modernste Hausautomation einstellen. Das gesamte Haus wird im Hintergrund per Hausautomation intelligent gesteuert. Auch hier war das Ziel, ein Plus an Komfort mit dauerhaften und nachhaltigen Energieeinsparungen zu kombinieren.

Ein weiterer ökologischer Baustein ist die Wasserrückgewinnung. Regenwasser und Abwasser aus Duschen und Handwaschbecken werden gesammelt und aufbereitet. Mit dem aufbereiteten Grauwasser, das dann nahezu wieder Trinkwasserqualität hat, werden Toiletten gespült und der Garten bewässert.

Apropos Garten: Der 350 Quadratmeter große Garten des Stadthauses kann von Ihnen als Rückzugs- oder Eventort genutzt werden. Gleichzeitig ist er insekten- und tierfreundlich angelegt. Auch hier gilt: Modern heißt nicht, alles neu zu machen, sondern Dinge, die sich bewährt haben weiterzuentwickeln und mit Neuem zu kombinieren.

Mehr lesen »

Lehm-Besonderheit:

Moderne Baustoffe: CLAYTEC zur denkmalgerechten und ökologischen Restaurierung

Das Stadthaus Monschau liegt im Herzen des kleinen Eifel-Städtchens, das durch sein intaktes historisches Stadtbild besticht. Dazu trägt auch das Stadthausmit seiner für die Bauzeit typischen rosa Putzfassade bei. Um das Äußere nicht zu verändern und dennoch im Inneren Behaglichkeit und einen niedrigen Wärmebedarf zu erreichen, wurde das Gebäude von innen mit der CLAYTEC HFD Innendämmplatte gedämmt.

Die Innendämmung wurde mit CLAYTEC Lehm-Unterputz mit Stroh versetzt und mit Schrauben befestigt. Der dicklagige Unterputz bildet auch die Grundlage für den weiteren Wandaufbau. Als Flächenarmierung wurde Glasgewebe unter den CLAYTEC Lehm-Oberputz eingesetzt. CLAYTEC Schilfrohrgewebe dient als Putzträger. Ein diffusionsoffener Anstrich mit Silikatfarben komplettiert den Wandaufbau.

Details zum Objekt:

  • Verbaute Lehmbaustoffe: Fachwerk, Feine Oberflächen, Innendämmung, Lehmputz
    Mehr Informationen zu den Baustoffen anfordern
  • Architektur:Altbau, Baudenkmal, Fachwerk
  • Nutzung:Ferienwohnung, Veranstaltungslocation
  • Architekt:Architekturbüro Kaever
  • Handwerker:Mielczarek Bau
  • Ort:Holzmarkt 9, 52156 Monschau
    Google-Maps
  • Land: Deutschland
  • Mehr erfahren:zur Webseite
Kommentar verfassen

Objekt auf der Karte

Schreibe einen Kommentar:


Modal schliessen

Gutscheinformular

5% Rabatt auf Ihre Buchung von mindestens zwei Übernachtungen

Modal schliessen
Modal schliessen

Mehr Informationen zu den Baustoffen anfordern

  • Fachwerk
    Feine Oberflächen
    Innendämmung
    Lehmputz
Bitte bestätigen Sie, dass wir Ihnen Informationen zusenden sollen.