Lehmsauna Schloss Prossen

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Lehmsauna Schloss Prossen

Lehm adelt den Saunabereich

Der Wärmespeicher und Luftfeuchteregulator Lehm hat ein hohes Wohlfühlpotential für Wellnessbereiche. Doch der dritte im Bunde – das Wasser – scheint dem einen Strich durch die Rechnung zu machen. Wie es dennoch gehen kann, erleben Sie in der Gewölbesauna in der Ferienresidenz Schloss Prossen im sächsischen Elbtal.

Im Fluss der Zeit

Die Geschichte des Ritterguts Prossen reicht vermutlich bis ins 12. Jahrhundert zurück. Das stattliche Herrenhaus in seiner jetzigen Gestalt wurde 1693 errichtet. Heute erleben Sie in den aufwendig renovierten historischen Sälen und Zimmern modernen Wohnkomfort.

In der Zeit zwischen herrschaftlichem Wohnsitz und Ferienresidenz beherbergte das Gebäude ganz unterschiedliche Nutzungen: eine Brauerei, ein Lager für Betriebsteile und in den letzten 40 Jahren eine Grundschule und einen Kindergarten. Entsprechend verbaut waren die Räume.

Sprung ins kalte Wasser

Heute spüren Sie davon nichts mehr. Im Zuge der Renovierung wurden die alten Zimmergrundrisse wieder hergestellt. Aufgrund der Raumgrößen haben Sie in den zwei Suiten und den acht voll ausgestatteten Appartements ein modernes Loftfeeling.

„Wir haben versucht, das Haus zu verstehen und es auf eine Weise ins 21. Jahrhundert zu überführen, die ihm angemessen ist“, beschreibt Architekt Dr. Tom Schoper die Entwurfsphilosophie.

Die Renovierungsarbeiten waren für die Besitzer Jutta und Torsten Wiesner ein Wechselbad der Gefühle. So waren zum Beispiel nahezu alle Deckenbalken verrottet und mussten ausgetauscht werden. Es kamen aber auch außergewöhnliche barocke Stuckdecken und historische Holzfußböden wieder zum Vorschein.

Neue Ufer erreichen

Beim Bau des Saunabereichs in der ehemaligen Schlossküche blieben die Besitzer und der Architekt ihrer Philosophie treu, Neues in die historischen Räume einzubringen. Bei der Umsetzung gingen sie dabei ungewöhnliche Wege. Die Aufteilung des Raums in eine Finnische Sauna und eine Bio-Sauna sowie in drei Duschbereiche erfolgte mit gemauerten Lehmwänden.

Wie gehen Wasser und Lehm zusammen? Indem die Lehmwände vor eindringendem Wasser geschützt werden. Nur wenn Lehmstein das Wasser aufsaugen kann, wird es gefährlich.

In den Duschen wurden die Lehmwände entsprechend abgedichtet und mit Fliesen verkleidet. Auch in der Finnischen Sauna schützt eine Holzverkleidung den Baustoff. Im spritzwassergefährdeten Sockelbereich brachte Stuckateurmeister Andreas Wugk ebenfalls eine Abdichtung auf.

Dort, wo früher für das leibliche Wohl gesorgt wurde, entspannen Sie heute bei wohltuender Wärme und lassen ihre Gedanken fließen.

Mehr lesen »

Lehm-Besonderheit:

Wellnessfaktor Lehm von Claytec

Das Saunieren in einer Lehmsauna wird aufgrund der guten Luftqualität und der Wärme abstrahlenden Lehmwände als sehr angenehm empfunden. Für die Gewölbesauna im Schloss Prossen wurden die Wände der beiden in den Raum eingestellten Saunakabinen mit dem Lehmstein (Grünling) 2DF und Lehm-Mauermörtel schwer gemauert.

Die Außenseiten der Saunen und die Innenseiten der Bio-Sauna wurden mit Lehmputz Mineral 20 als Grundputz und mit Lehm-Oberputz grob im Farbton Rot verputzt. Die Lehmputz-Oberflächen erhielt im Sockelbereich bis in 15 cm Höhe eine Silikat-Grundierung von Claytec zur Stabilisierung gegen die Nässe aus den Duschen und dem Wischwasser.  Die Finnische Sauna bekam innen eine Holzverkleidung.

In den Duschkabinen wurde GRÄFIX 61 Haar-Kalk grob auf das Lehmstein-Mauerwerk aufgebracht. Eine Abdichtung schützt das Mauerwerk zusätzlich vor eindringendem Wasser. Farbblich passende Mosaikfliesen bilden den Wandabschluss.

Details zum Objekt:

Objekt auf der Karte

Teilen Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Objekt:


Weitere Objekte in dieser Region:

Modal schliessen
Modal schliessen
Modal schliessen

Mehr Informationen zu den Baustoffen anfordern

  • Innendämmung
    Lehmputz
Bitte bestätigen Sie, dass wir Ihnen Informationen zusenden sollen.