Buitengewoon Veurs

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Buitengewoon Veurs

Zukunft auf dem Fundament der Vergangenheit bauen

Buitengewoon bedeutet auf Deutsch außergewöhnlich – und genauso wohnen Sie hier. Das große Ferienhaus zwischen Aachen und Lüttich inspiriert gleich in mehrfacher Hinsicht für ein Wohnen außerhalb des Standards. Während die Architektur Offenheit mit Gemütlichkeit verbindet, werden an die verbauten und verwendeten Materialien spezifische Kriterien angelegt. Daran knüpfen die Besitzer eine wichtige Botschaft.

Altem ein neues Leben schenken

Es war die Sonne, die durch das klaffende Dach des alten Kuhstalls auf die verstaubte Tränke fiel, die bei den Besitzern Bea und Herman Machiels den Wunsch auslöste, hier etwas Neues zu schaffen. Der Geruch nach Heu und Holz tat sein Übriges.

Da das Ehepaar für sich selbst bereits ein benachbartes Fachwerkhaus mit Lehmbaustoffen renoviert hatte, kam für sie nur der Ausbau mit dem natürlichen Baustoff in Frage. Überzeugt hat sie vor allem das angenehme Raumklima, das Lehmwände bieten.

Lehm reguliert die Luftfeuchtigkeit, indem Wasser aus der Luft aufgenommen und bei sinkender Konzentration wieder abgegeben wird. Auch Schadstoffe und Allergene in der Luft werden reduziert, die Schimmelbildung verhindert.

Weite und offene Räume mit gemütlichen Winkeln

Zusammen mit dem niederländischen Architekten Emmanuel Laugs schufen sie aus dem nahezu verfallenen Stall ein großzügiges Ferienhaus. In den vier Schlafräumen finden Sie mit bis zu acht Personen Platz. Der offene Wohnbereich bietet Ihnen einen behaglichen Treffpunkt.

Während das offene Holztragwerk und sichtbare Fachwerkwände Sie auf eine gemütliche Art an die Geschichte des Hauses erinnern, fällt Ihr Blick durch die halbseitig verglasten Giebelwände auf die umliegenden Streuobstwiesen.

Spezifische Kriterien für Baustoffe und Materialien

Doch die Besitzer entschieden sich auch für Lehm, da er ihrem Credo entspricht. Der Baustoff ist im Fachwerkbau die traditionelle und sinnvolle Ergänzung zum Holztragwerk. Als Feuchteregulator schützt er das Holz vor Feuchteschäden. Eine besondere Eigenschaft von Lehm ist die Recyclingfähigkeit. Selbst Lehm, der vor vielen hundert Jahre verbaut wurde, kann mit Wasser eingesumpft und wiederverwendet werden.

Damit erfüllt der Baustoff die Kriterien, die die Besitzer für das Ferienhaus definierten: Es sollen Baustoffe und Materialien verwendet werden, die lokal oder recycelt sind.

Aus diesem Grund, laufen Sie über Eichendielen aus heimischem Holz, schlafen in Betten aus einer Werkstatt in Limburg, sitzen auf Stühlen aus recyceltem PET und nutzen Handtücher aus recycelter Baumwolle. „Es kostet vielleicht etwas mehr Zeit, die passenden Produkte zu finden, aber finanziell ist es kein Mehraufwand“ erklärt die Besitzerin.

Mehr lesen »

Lehm-Besonderheit:

Lokal, recycelbar und noch mehr – CLAYTEC übertrifft die hohen Ansprüche

Seine baubiologischen und nachhaltigen Eigenschaften machen Lehm per se zu einem modernen Baustoff. CLAYTEC ermöglicht zudem mit unterschiedlichen Lehmbauprodukten eine moderne Bauweise, die heutige Anforderungen erfüllt. Bei der Renovierung und dem Ausbau des Ferienhauses in Veurs machte der Architekt die Bauherren mit der Vielzahl an modernen Lehmbaustoffen bekannt.

Neben der Renovierung des Fachwerks in klassischer Bauweise, bei der die Gefache mit einem lehmverputzten Flechtwerk ausgefacht wurden, kamen Lehm-Hanf-Platten als Deckenverkleidung zum Einsatz. Die Lehm-Trockenbauplatten werden auf eine Holz-Unterkonstruktion geschraubt und verspachtelt.

Teile der Decken werden zur Klimatisierung des Gebäudes genutzt. Das Flächen-Heiz- & Kühlsystem wurde mit dem Lehmputz SanReMo verputzt. Der Grund- und Deckputz eignet sich besonders für die Sanierung, Renovierung und Modernisierung.

Manche Wandoberflächen bekamen ein feines Finish aus Lehm-Oberputz grob HELL mit Stroh. Alternativ wurde der Lehm-Designputz YOSIMA verwendet. Gemeinsam mit CLAYTEC entwickelte die Bauherrin einen eigenen Farbton – „Bea Weiss“. Wie alle 146 werkseitige angebotenen Farbtöne basiert er ausschließlich auf der natürlichen Farbigkeit von Tonerden.

Details zum Objekt:

Erfahrungen teilen

Objekt auf der Karte

Teilen Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Objekt:


Modal schliessen
Modal schliessen
Modal schliessen

Mehr Informationen zu den Baustoffen anfordern

  • Feine Oberflächen
    Innendämmung
    Lehmputz
    Trockenbau
Bitte bestätigen Sie, dass wir Ihnen Informationen zusenden sollen.