Restaurant Terra del Sole

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Restaurant Terra del Sole

Ein Bauwerk für alle Sinne

Eine Einheit schaffen aus Technik, Ästhetik und Funktionalität, die eine Geschichte erzählt, erlebbar mit allen Sinnen: Das Restaurant „Terra del Sole“ war für den italienischen Architekten Rinaldo del Nero das perfekte Projekt. Mit natürlichen Materialien errichtete er den Neubau in einer seiner Lieblingsregionen – im Valtellina-Tal in der Lombardei in Norditalien, nahe der Schweizer Grenze. Dichte Wälder, saftige Almwiesen, der glitzernde Fluss Adda und ursprüngliche Dörfchen prägen die Landschaft, eingerahmt von einem malerischen Alpenpanorama. Ja, der Standort des Bauernhofs unweit von Sondrio (Sündern), Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, lud den Bauingenieur regelrecht dazu ein, das Objekt mit der umgebenden Natur verschmelzen zu lassen.

Behagliches Refugium im Grünen

Wer das Restaurant betritt, bewahrt das „Draußen“-Gefühl: Bewusst machte del Nero die Natur zur Hauptfigur seiner Geschichte rund um die Harmonie von Erde, Sonne, Wald und Höhle. Das Entree umschmeichelt Gäste mit einer erdbezogenen Atmosphäre: Wände aus Lehm und Stroh, eine Steintheke und urige Regale aus unbearbeitetem Holz strahlen die Ruhe von Wald und Flur aus. „Lehm ist perfekt, um uns zu erden. Er weckt das Gefühl von Materie: natürlich, einfach, echt“, kommentiert der Architekt sein Konzept. Die charakteristischen Düfte der Naturmaterialien schaffen einmal mehr Authentizität. Eine Lounge führt in den Hauptraum: Flutendes Tageslicht oder, bei Dunkelheit, der warme Schein schwebender Lichtkörper setzt behagliche Nischen in Szene, mit Stühlen aus Stroh und Holz, mit leinenstoffbedeckten Tischen. Birkenstämme leiten durch den Forstbereich in die Grotte. Sie beherbergt zwei „lavec“, Töpfe aus Speckstein als Symbol der Handwerkskunst und kulinarischen Tradition im Valtellina. Apropos Genuss: Der Restaurantkoch kreiert all seine traditionellen Gerichte aus heimischen Ingredienzen, mehrheitlich direkt aus dem eigenen Gemüsegarten und von angrenzenden Weiden.

Rundum nachhaltiges Konzept

Das Restaurant ist nur ein Bestandteil von Terra del Sole, das von A bis Z auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Über 57.000 Quadratmeter erstreckt sich das Agrotourismus-Areal, bis in die Gemeinden Albosaggia und Caiolo. Einen Großteil der Fläche nimmt die Bio-Kiwi-Zucht ein – bei seiner Gründung 1990 war der Hof noch eine reine Kiwi-Plantage. Heute zieht er Genießer, Naturfreude, Familien und Aktivurlauber an. Vom Eigentümer liebevoll „Ort der Kunst und Aromen“ genannt, schmückt Kunst das Anwesen, etwa eine Gemäldesammlung im Restaurant oder Statuen aus Bronze und Carrara-Marmor im angrenzenden Park. Sämtliche Gebäude vor Ort – inklusive geräumiger Studios, eingearbeitet in ein altes Turmgebäude – entstanden in Bio-Bauweise. Der Hofladen bietet eine regionale Produktauswahl. Eine Outdoor-Relax-Zone, ein botanischer Garten mit Lehrpfaden und Verbindungswege zu den umliegenden Rad- und Wanderwegen, Kirchen, Schlössern, Altstädten, Golfplätzen und Skipisten runden das Angebot eines naturverbundenen Aufenthalts ab.

Fotos ©Davide Mellone

Mehr lesen »

Lehm-Besonderheit:

Für Gesundheit und Wohlgefühl: CLAYTEC Lehm-Designputz

Dass der Architekt zu Lehm griff, war nur konsequent: Wie kein anderer steht der Baustoff für sicht- und spürbare Natürlichkeit. „Dieses Gefühl ist wichtig für Restaurantbesucher“, sagt Rinaldo del Nero. „Die Nachhaltigkeit von Lehm ist real. Deshalb verstecke ich ihn nicht in den Wänden, sondern zeige ihn.“

Diesen optisch besonders anheimelnden Natur-Akzent setzte der Bauingenieur mit dem YOSIMA Lehm-Designputz mit Strukturzuschlag Stroh. Dank der atmungsaktiven, wärmenden und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften schuf er damit zusätzlich ein gesundes Raumklima. Neben der Qualität der Lehmbaustoffe war dem Biosafe-Designer ihr positiver Einfluss auf das Wohlbefinden ein Anliegen: „Die Gebäude, in denen wir leben, sollen gesunde Orte sein.“

Details zum Objekt:

Erfahrungen teilen

Objekt auf der Karte

Teilen Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Objekt:


Weitere Objekte in dieser Region:

Modal schliessen
Modal schliessen
Modal schliessen

Mehr Informationen zu den Baustoffen anfordern

  • Feine Oberflächen
Bitte bestätigen Sie, dass wir Ihnen Informationen zusenden sollen.